Schritt 1 sauber gespült,

optische Kontrolle,

keine Rückstände, Grundposition

Schritt 2 Ablaufstutzen einsetzen und leicht festdrücken

Schritt 3 Lochplatte einlegen, wichtig Noppen nach unten!

Schritt 4 Siebplatte einlegen

Schritt 5 Membran- oder Glasfaser- Filter auflegen

Schritt 6 O-Ring sauber auflegen

Schritt 7

Teflon Topf von hinten über die Schiene zwischen Deckel und O-Ring vorsichtig nach vorne ziehen

Schritt 8 Den großen

Spannhebel ganz nach oben ziehen, damit Topf auf den O-Ring gedrückt wird und den Edelstahldeckel zur Seite drücken

Schritt 9 Saubere Auffangflasche in den Positionshalter unterstellen

Schritt 10 Probe einfüllen Zwischen- schritt: Filter mit VE- Wasser spülen

Schritt 11 Deckel über Hebel fest nach unten drücken und verschließen

Schritt 12 rechter blauer Hahn für Druckluftzufuhr öffnen, Filtrat beginnt zu laufen

Niemals den großen Hebel nach unten drücken, wenn der Deckel geschlossen ist!

Schritt 13

Wenn sich genügend Filtrat in der Auffangflasche befindet, Hahn rechts wieder schließen und mit dem linken Hahn entlüften

Schritt 14 Schritte in umgekehrter Reihenfolge durchführen: Deckel wieder öffnen (Sichtkontrolle)

Großer Spannhebel nach unten drücken Topf nach hinten schieben und schräg kippen

O-Ring zum Säubern entfernen Filterkuchen entfernen

Siebplatten zum Reinigen mit Hilfe eines Drucks von unten an

den Auslaufstutzen abheben

Alle Teile mit einer der beiden Brausen und dem VE-Wasser so lange spülen, bis keine Rückstände mehr sichtbar sind

Sichtkontrolle: auf Sauberkeit achten!

Sicherheitshinweise: Maximal zulässiger Druck 2,7-3bar!

Das Betätigen des Spannhebels in Schritt 8 bei verriegeltem Deckelhebel kann zu Beschädigung führen!